Biskuittorte mit Konfitüre-Creme-Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Biskuittorte mit Konfitüre-Creme-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Biskuit
6
160 g
1 Prise
140 g
40 g
Für die Creme
½ Päckchen
Vanillepuddingpulver für 250 ml Flüssigkeit
250 ml
2 EL
160 g
50 g
Außerdem
150 g
Marmelade nach Wahl
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchZuckerButterZuckerEiSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Eier trennen und die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers schaumig schlagen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und den restlichen Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht. Den Eischnee auf die Eischaummasse setzen, das Mehl mit der Stärke mischen und darüber sieben. Alles nach und nach unterheben und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben. Glatt verstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.
3.
Zwischenzeitlich für die Creme das Puddingpulver mit 3 EL Milch glatt rühren. Die restliche Milch mit dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen, die Puddingmilch einrühren und aufkochen lassen. Wenn die Masse anzieht, in eine Schüssel füllen, mit Puderzucker bestauben und erkalten lassen.
4.
Die Butter mit dem Puderzucker cremig rühren und den Pudding esslöffelweise zugeben und unterrühren.
5.
Den fertig gebackenen Biskuit aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. Dann waagerechte halbieren und auf dem unteren Boden die Marmelade verteilen. Die Buttercreme in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle geben und auf der Marmelade verteilen. Locker verstreichen und den zweiten Biskuitboden aufsetzen. Für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Mit Puderzucker bestraubt servieren.