Bohnen-Garnelen-Küchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bohnen-Garnelen-Küchlein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g schwarze Bohnen
2 cm Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
2 EL Pflanzenöl
50 g Mehl
Salz
Pfeffer
200 g kleine, geschälte Garnelen
Palmöl zum Ausbacken
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GarnelenPflanzenölIngwerKnoblauchzeheZwiebelSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Bohnen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag abgießen und in frischem Wasser ca. 1 Stunde kochen.
2.
Den Ingwer und den Knoblauch schälen. Den Ingwer fein reiben, den Knoblauch durchpressen. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Garnelen abbrausen und abtropfen lassen.
3.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer darin glasig braten, dann vom Herd ziehen.
4.
Die Bohnen abgießen und abkühlen lassen. Die Haut der Bohnen abschälen, dazu die Bohnen aneinander reiben. Die Bohnen mit der Zwiebelmischung in einem Mixer fein pürieren, das Mehl untermischen und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Die Garnelen dazu geben und vermengen.
5.
Den Ofen auf 80°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
6.
Das Palmfett in einem weiten Topf erhitzen (es ist heiß genug wenn an einem hineingestellten Kochlöffel kleine Bläschen aufsteigen). Aus dem Bohnenteig kleine Taler formen und im heißen Fett portionsweise von jeder Seite ca. 2-3 Minuten frittieren. Die fertigen Taler kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen, dann im Ofen warmhalten.