Buchweizen-Galettes mit Spinat und Gorgonzola

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Buchweizen-Galettes mit Spinat und Gorgonzola
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
632
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien632 kcal(30 %)
Protein20 g(20 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E11,7 mg(98 %)
Vitamin K308,6 μg(514 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin6,1 mg(51 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure172 μg(57 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin24,1 μg(54 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium845 mg(21 %)
Calcium422 mg(42 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren15,8 g
Harnsäure78 mg
Cholesterin215 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Für den Galette-Teig:
250 ml
3
1 EL
frisch geriebene Muskatnuss
100 g
50 g
etwas Öl zum Braten
Für die Füllung:
40 g
Walnüsse , gehackt
1 EL
30 g
1
kleine Zwiebel , gewürfelt
1 Zehe
Knoblauch , fein gehackt
300 g
frischer Blattspinat
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
140 g
marinierter Rucola zum Servieren
Produktempfehlung

Kochen Sie perfekt wie ein Profi mit der Weltneuheit von Panasonic: Mit dem neuen Induktionskochfeld können Sie die Gartemperatur nicht nur aufs Grad genau einstellen, sondern dank des integrierten Genius Sensor auch exakt konstant halten. Er misst die Temperatur am Kochtopfboden und reguliert sie automatisch. Für perfekte Kochergebnisse jeden Tag.

Zubereitungsschritte

1.

Für den Galette-Teig die Milch in eine Schüssel geben und die Eier
und das Olivenöl hinzufügen. Mit Salz und Muskat würzen. Mit dem
Handmixer glattrühren. Langsam das Buchweizen- und Weizenmehl
hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren. Im Kühlschrank für
ca. 30 Minuten kaltstellen.

2.

Auf dem Induktions-Kochfeld eine beschichtete Pfanne (28 cm Ø) auf
180 °C erhitzen und ein wenig Olivenöl hineingeben. Eine mittelgroße
Kelle Teig in die Pfanne gießen und diese so lange schwenken, bis
der Boden gleichmäßig bedeckt ist. Auf jeder Seite für ca. 1 Minute
backen, bis die Galette goldbraun ist. Aus der Pfanne gleiten lassen
und auf einem Teller warmhalten. Mit dem restlichen Teig fortfahren
und fertige Galettes warmhalten.

3.

Auf dem Induktions-Kochfeld eine Pfanne auf 150 °C erhitzen. Die
gehackten Walnüsse hinzugeben und ohne Öl goldbraun rösten. Aus
der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Das Olivenöl und die Butter in
der Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch hinzugeben und für ca. 1
Minute anbraten. Den Spinat hinzufügen und für ca. 1 Minute dünsten,
bis er zusammenfällt. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

4.

Die Walnüsse und den Gorgonzola mit dem Spinat vermischen.

5.

Die warmen Galettes auf eine saubere Arbeitsfläche legen, die
Spinatmischung darauf verteilen und anschließend aufrollen.

6.

Die fertigen Galettes in einer Pfanne bei 115 °C für ca. 2 Minuten
aufwärmen.

7.

Galettes auf Tellern anrichten und mit mariniertem Rucola garnieren.

Schlagwörter