print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Klassiker in Low Carb

Keto-Brokkoli-Pizzafladen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Keto-Brokkoli-Pizzafladen

Keto-Brokkoli-Pizzafladen - Lieblingsgericht in Szene gesetzt. Foto: Iris Lange-Fricke

Health Score:
Health Score
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
369
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Für ein Gemüse ist die Zucchini ein Top-Eisenlieferant. Dank reichlich Vitamin C aus dem Brokkoli kann das Spurenelement vom Körper besonders gut aufgenommen werden. Flohsamen sind sogenannte Quellstoffe: Sie unterstützen Verdauung und Darmgesundheit, da sie ein Vielfaches ihres Gewichts an Flüssigkeit an sich binden können.

Pizzateig ohne Mehl? Na klar! Mit Blumenkohl, Romanesco oder wie hier mit Brokkoli gelingt der Teig ganz wunderbar und keto-gerecht. Durch den Käse und die Eier bleibt der Boden in Form und beim Belag sind der Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien369 kcal(18 %)
Protein28 g(29 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K242,2 μg(404 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin8,3 mg(69 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure100 μg(33 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin15 μg(33 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C138 mg(145 %)
Kalium701 mg(18 %)
Calcium702 mg(70 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod79 μg(40 %)
Zink4,3 mg(54 %)
gesättigte Fettsäuren12,1 g
Harnsäure134 mg
Cholesterin193 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Brokkoli (1 Brokkoli)
3
80 g
geriebener Emmentaler (45 % Fett i. Tr.)
3 TL
Flohsamen (9 g)
1 TL
getrockneter Oregano
1
2
½ Bund
Basilikum (10 g)
2 EL
200 g
2
350 g
Zucchini (2 kleine Zucchini)
100 g
1
Bio-Zitrone (Schale)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BrokkoliEiEmmentalerOreganoSalzPfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Standmixer, 1 Sparschäler

Zubereitungsschritte

1.
Keto-Brokkoli-Pizzafladen Zubereitung Schritt 1

Brokkoli putzen, waschen und in einem Mixer oder mit einer Küchenmaschine fein zerkleinern. Eier mit Käse, Flohsamen, Oregano, Salz und Pfeffer gründlich verrühren und 10 Minuten quellen lassen. Dann Eier-Mix mit Brokkoli mischen. Brokkolimasse auf zwei mit Backpapier belegten Backblechen zu 4 dünnen Fladen verstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 12–15 Minuten vorbacken.

2.
Keto-Brokkoli-Pizzafladen Zubereitung Schritt 2

Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Basilikum waschen, trocken schütteln, einige Blätter beiseitelegen; den Rest hacken. Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze an- dünsten. Tomaten und Basilikum zugeben und Sauce bei kleiner Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.
Keto-Brokkoli-Pizzafladen Zubereitung Schritt 3

Nebenher Chilischoten waschen, in Ringe schneiden und dabei nach Belieben die Kerne entfernen. Zucchini putzen, waschen und längs in dünne Scheiben hobeln.

4.
Keto-Brokkoli-Pizzafladen Zubereitung Schritt 4

Tomatensauce auf den Fladen verstreichen. Mozzarella klein schneiden und auf die Pizzafladen verteilen. Jeweils nach Belieben mit Chiliringen, Zucchini und Zitronenschalen belegen, salzen, pfeffern und im Backofen in etwa 15 Minuten fertig backen. Beiseitegelegte Basilikumblätter auf die Pizzafladen streuen.