Enthält viel Eisen

Aprikosen-Hähnchen mit Kapern und grünen Oliven

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Aprikosen-Hähnchen mit Kapern und grünen Oliven

Aprikosen-Hähnchen mit Kapern und grünen Oliven - Würzig, fruchtig und einfach nur lecker

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 5 h 30 min
Fertig
Kalorien:
594
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit dem Aprikosen-Hähnchen gegen einen Eisenmangel: Ein Eisenmangel führt zu einer Beeinträchtigung der Produktivität und verursacht Müdigkeit. Getrocknete Aprikosen sind Top-Lieferanten des wichtigen Spurenelements.

Passend zu dem Aprikosen-Hähnchen mit Kapern und grünen Oliven sind Pellkartoffeln oder gegarter Naturreis. Übrigens ist das Ofengericht ideal, wenn Sie Gäste bekommen, denn Sie könne es in aller Ruhe vorbereiten und dann nur noch schnell in den Ofen, wenn ihre Gäste da sind. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien594 kcal(28 %)
Protein44 g(45 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker5,6 g(22 %)
Ballaststoffe11,6 g(39 %)
Vitamin A3 mg(375 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,4 mg(45 %)
Vitamin K11,6 μg(19 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin24,7 mg(206 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure65 μg(22 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium1.367 mg(34 %)
Calcium158 mg(16 %)
Magnesium83 mg(28 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod24,6 μg(12 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren6,9 g
Harnsäure292 mg
Cholesterin198 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
kleines Hähnchen (küchenfertig; 1 kg)
1
200 g
grüne Olive (ohne Stein)
1
6 Zweige
10 g
200 g
getrocknete Aprikosen (ungeschwefelt)
2 EL
Kapern (30 g)
2
4 EL
100 ml
2 EL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Backblech, 1 Schüssel

Zubereitungsschritte

1.

Hähnchen abspülen, trocken tupfen und in 8 Teile zerlegen. Knoblauch putzen und Knolle waagrecht halbieren. Oliven abtropfen lassen. Orange heiß waschen, trocken tupfen, die Schale dünn abschneiden und Saft auspressen. Thymian und Kerbel waschen und trocken schütteln.

2.

Knoblauch mit Oliven, Orangenschale, Aprikosen, Kapern, 4 Thymianzweigen, Lorbeer, Öl und Essig in eine große Schale geben. Hähnchen zugeben und gut mit der Marinade mischen. Zugedeckt mindestens 3 Stunden im Kühlschrank marinieren.

3.

Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen. Flüssigkeit aus der Schale abgießen, auffangen und mit Honig und Orangensaft verrühren. Die anderen Zutaten aus der Schale auf dem Blech verteilen. Hähnchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) in 45 Minuten goldbraun backen, dabei während des Backens nach und nach mit der verrührten Marinade übergießen.

4.

Hähnchen aus dem Ofen nehmen, mit restlichem Thymian und Kerbel garniert servieren.