Superfood aus der Heimat

Casarecce mit Rosenkohl

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Casarecce mit Rosenkohl

Casarecce mit Rosenkohl - Der würzige Parmesan rundet diesen Pastagenuss perfekt ab.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
632
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Vitamin C aus dem Rosenkohl ist für eine glatte Haut und straffes Bindegewebe verantwortlich. Der Rosmarin macht mit seinen ätherischen Ölen Kohl besser bekömmlich.

Wem die Form der Nudeln nicht so wichtig ist, der sollte sich für Vollkornpasta entscheiden, denn diese enthält deutlich mehr Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe als Weißmehlpasta.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien632 kcal(30 %)
Protein27 g(28 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate75 g(50 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,1 g(34 %)
Kalorien653 kcal(31 %)
Protein27 g(28 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate75 g(50 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,4 g(28 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K158,7 μg(265 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure146 μg(49 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin4,7 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C114 mg(120 %)
Kalium815 mg(20 %)
Calcium365 mg(37 %)
Magnesium101 mg(34 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren6,3 g
Harnsäure134 mg
Cholesterin17 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
1
1
200 g
15 g
2 Zweige
200 g
Casarecce (italienische Nudelsorte)
2 EL
2 EL
Weißwein oder Apfelsaft
50 g
Parmesan am Stück (30 % Fett i. Tr.)

Zubereitungsschritte

1.

Schalotte und Knoblauch schälen, Schalotte fein würfeln, Knoblauch in feine Scheiben schneiden.

2.

Rosenkohl putzen, von den Hüllblättern befreien und die Röschen in Scheiben schneiden oder die Blätter einzeln ablösen.

3.

Walnüsse grob hacken. Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln abzupfen.

4.

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

5.

Inzwischen in einer großen Pfanne Öl erhitzen. Schalotte, Knoblauch und Rosmarinnadeln unter Rühren 3–4 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten und leicht Farbe annehmen lassen. Rosenkohl zufügen und 5 Minuten mitbraten. Alles salzen, pfeffern und Weißwein sowie Rosenkohl zugeben und noch 3 Minuten köcheln lassen.

6.

Nudeln abgießen, dabei etwas Kochwasser auffangen. Nudeln unter den Rosenkohl mischen und etwas Nudelwasser zugießen. Pasta anrichten, Parmesan darüberreiben und mit Walnüssen bestreuen.