print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Curry mit Hähnchenbrust, Koriander und Kurkuma-Reis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Curry mit Hähnchenbrust, Koriander und Kurkuma-Reis
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
3 EL
300 g
1 TL
4
30 g
4
3
1 EL
150 ml
5
1 Handvoll
200 g
Kichererbsen aus der Dose
Koriandergrün zum Garnieren
Tomatenspalte zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
1 EL Ghee in einem Topf erhitzen, Reis und Kurkuma darin unter Rühren anbraten. Mit so viel Wasser ablöschen, dass der Reis ca. 1 Finger breit davon bedeckt ist. Salzen und zum Kochen bringen. Zugedeckt bei niedriger Temperatur 15 Minuten köcheln lassen.
2.

In der Zwischenzeit das Hähnchenfleisch waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in grobe Würfel schneiden. Ingwer, Knoblauch und Schalotten schälen und fein würfeln.

3.

Restliches Ghee in einer Pfanne erhitzen, Hähnchen, Ingwer, Schalotten und Knoblauch darin anbraten. Mit dem Currypulver bestäuben und mit der Brühe ablöschen. Die Curryblätter, Koriander und Kichererbsen hinzufügen, unter gelegentlichem Wenden schmoren lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

4.

Den Reis als Bett auf Tellern anrichten und den Pfanneninhalt darüber verteilen. Mit Koriandergrün und Tomatenspalten garnieren.

 
wo is da rest vom rezept
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo herbert wuscht, auch der Rest des Rezeptes ist jetzt da. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Schreiben Sie den ersten Kommentar