Regional & saisonal

Eingelegter Staudensellerie

2.5
Durchschnitt: 2.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Eingelegter Staudensellerie

Eingelegter Staudensellerie - Eingemachtes mal anders.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
79 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
50
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ätherische Öle und Bitterstoffe aus Staudensellerie regen die Verdauung an und beruhigen einen gereizten Magen. Auch Blähungen können Sie dank Sellerie entgegenwirken.

Statt Staudensellerie können Sie auch andere Gemüsesorten einlegen – zum Beispiel Möhren oder Gurken.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien50 kcal(2 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K24,2 μg(40 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,7 mg(6 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium283 mg(7 %)
Calcium67 mg(7 %)
Magnesium11 mg(4 %)
Eisen0,2 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure59 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
24
Zutaten
2 kg Staudensellerie
2 Chilischoten
6 Knoblauchzehen
6 EL Meersalz
2 l Weißweinessig
200 g Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
StaudensellerieZuckerChilischoteMeersalz

Zubereitungsschritte

1.

Staudensellerie putzen, waschen und in ca. 4 cm große Stücke schneiden.

2.

Chilischoten putzen, waschen und in Ringe schneiden.

3.

2 Liter Wasser, Salz, Essig und Zucker in einen Topf geben und aufkochen lassen. Sellerie, Knoblauch und Chili dazugeben und ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. In vorbereitete Gläser füllen und gut verschließen. Auf einem Geschirrtuch abkühlen lassen und vollständig auskühlen lassen.

 
In diesem Rezept ist absolut zu viel Salz drin. Ich habe den Sud nach den Angaben hergestellt - total versalten und viel zu Wenig Sud für diese Menge an Gemüse.Da der Sud versalzen war habe ich nochmal 500 ml Wasser und locker 200 ml Essig dazu gegeben. Zusätzlich noch ca. 50g Zucker. Nun geht es einigermaßen mit dem Salz. Der Sud hat dann aber auch nur für 1kg Sellerie gereicht.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Sia-Lena, vielen Dank für den Hinweis. Wir haben das Rezept entsprechend angepasst. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog