Zucchini in Essig eingelegt

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Zucchini in Essig eingelegt

Zucchini in Essig eingelegt - So bringen Sie den Sommer ins Glas.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
159
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Zucchini einlegen ist nicht nur eine köstliche Möglichkeit, das Fruchtgemüse lange haltbar zu machen, sondern ist auch eine vielseitig einsetzbare Beilage. Dabei punktet die Zucchini mit super wenig Kalorien: Lediglich 19 Kalorien stecken in 100 Gramm, aber reichlich Betacarotin, eine Vorstufe von Vitamin A, das der Körper für den Sehvorgang benötigt.

Geschält oder entkernt werden müssen Zucchini nicht. Bitter schmeckende Exemplare sollten Sie allerdings nicht essen, sondern entsorgen. Die darin enthaltenen Bitterstoffe Cucurbitacine können zu schwerwiegendem Erbrechen und Durchfall führen. Zudem sind die Bitterstoffe hitzebeständig und kaum wasserlöslich, bleiben also beim Kochen erhalten.

1 Einmachglas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien159 kcal(8 %)
Protein6,2 g(6 %)
Fett1,5 g(1 %)
Kohlenhydrate25,9 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin5,8 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C46,6 mg(49 %)
Kalium557,1 mg(14 %)
Calcium74,2 mg(7 %)
Magnesium49,5 mg(17 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod7,1 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure65,1 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Einmachglas)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K34 μg(57 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin5,8 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C47 mg(49 %)
Kalium501 mg(13 %)
Calcium73 mg(7 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure65 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
6
Zutaten
1 ½ kg
100 g
mittlere Zwiebeln (2 mittlere Zwiebeln)
5
½ Bund
2 Zweige
2 Zweige
500 ml
weißer Balsamessig
2 EL
3 TL

Zubereitungsschritte

1.

Gläser samt Deckel etwa 10 Minuten in einem großen Topf mit heißem Wasser auskochen. Danach Gläser aus dem Wasser nehmen und zum Auskühlen umgedreht auf saubere Küchentücher stellen. 

2.

Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Alles in eine Schüssel geben. Schnittlauch, Thymian, Rosmarin waschen, trocken tupfen und Kräuter gob hacken. Für den Sud 500 ml Wasser mit Essig, Salz, Pfeffer, Senfkörnern und Kräutern verrühren. 

3.

Zucchini mit dem Sud in einen großen Topf geben, aufkochen und 2–3 Minuten kochen lassen. Kochen heiß und randvoll in die vorbereiteten Gläser geben, sofort verschließen und 10 Min. auf den Deckel stellen, dann umdrehen und auskühlen lassen.