Schlank und vegan

Eingelegter Rotkohl

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Eingelegter Rotkohl

Eingelegter Rotkohl - Für einen gesunden Vorrat

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
58
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rotkohl bietet eine gute Rundum-Versorgung an Mineralstoffen. Es sind zwar eher kleine Menge, dennoch steckt er voller Selen, Magnesium, Kalium, Phosphor, Zink und Eisen. Zudem sind in dem Kohl Anthocyane enthalten, diese geben dem Kohl die rote Farbe und uns machen sie gute Laune.

Zum Sterilisieren die Gläser zunächst mit Spülmittel gut säubern und mit klarem Wasser ausspülen. Danach in einem großen Topf mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen. 5 Minuten kochen lassen und danach herausnehmen. Die Gläser auf einem sauberen Küchentuch abtropfen lassen, dann sind sie bereit zum Verwenden.

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien58 kcal(3 %)
Protein4 g(4 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K60 μg(100 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure88 μg(29 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C143 mg(151 %)
Kalium603 mg(15 %)
Calcium93 mg(9 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure80 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Rotkohl
15 g Salz
4 Lorbeerblätter
2 Wacholderbeeren
1 TL Kümmel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotkohlSalzLorbeerblattWacholderbeereKümmel
Zubereitung

Küchengeräte

4 Einweckgläser (250 ml Inhalt), 1 Reibe, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Rotkohl putzen, waschen und in feine Streifen hobeln. In einer großen Schüssel mit 10 g Salz vermengen und so lange stampfen bis sich reichlich Saft bildet. Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Kümmel untermengen. In sterilisierte Gläser füllen.

2.

Übrige Salz mit 500 ml Wasser aufkochen und über den Kohl gießen. Gläser gut verschließen und für etwa 4 Wochen an einen kühlen Ort stellen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite