print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Festlicher Hammelbraten mit Knoblauch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Festlicher Hammelbraten mit Knoblauch
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 d. 2 h 45 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
6
Portionen
2
3 EL
mittelscharfer Senf
1 kg
Hammelbraten Schulter, küchenfertig
2 EL
2 Zweige
1
¼
1
2
500 ml
150 ml
trockener Rotwein
2 EL
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KnoblauchzeheSenfSalzPflanzenölRosmarinMöhre

Zubereitungsschritte

1.

Die Knoblauchzehen abziehen, fein hacken und mit dem Senf verrühren. Das Fleisch waschen, trocken tupfen, gegebenenfaqlls parieren und mit der Senfmischung bestreichen. Zugedeckt für mindestens 2-3Tage in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Das Fleisch leicht salzen und in einem heißen Bräter in Öl rundherum scharf anbraten. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und zurechtzupfen. Die Karotte, den Sellerie und die Zwiebel schälen und grob zerkleinern. Die Knoblauchknollen halbieren und mit dem Rosmarin und dem vorbereiteten Gemüse zu dem Braten geben.

2.

Etwas Fond angießen und im vorgeheizten Ofen 1 1/2-2 Stunden schmoren lassen. Bei Bedarf etwas Fond nachgießen. Den fertige Braten herausnehmen, warm halten und den Bratensatz mit dem Rotwein ablöschen. Durch ein feines Sieb passieren, den restlichen Fond angießen und bei mittlerer Hitze einköcheln lassen. Mit Mehlbutter (Mehl und Butter im Verhältnis 1:1 miteinander vermengt abbinden und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Braten in Scheiben geschnitten mit dem Knoblauch und dem Rosmarin auf einer Platte anrichten und die Sauce separat dazu reichen.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Knollensellerie richtig putzen, schälen und waschen
Schreiben Sie den ersten Kommentar