Forelle gefüllt dazu Karotten und Lauchzwiebeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Forelle gefüllt dazu Karotten und Lauchzwiebeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4
mittelgroße Forellen
4
altbackene Brötchen
4 EL
Basilikum fein gehackt
Olivenöl extravergine
2
4
3
Pfeffer frisch gemahlen
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.
2.
Die Semmeln mit einem scharfen Messer in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. 4 EL Öl mit dem Knoblauch und mit dem Basilikum mischen, dann über die Brotwürfel träufeln. Salzen und pfeffern. Mit Hilfe der Hände gut mischen, so daß alle Würfel mit dem Öl in Kontakt kommen. Die Forellen unter fließendem kalten Wasser spülen und mit Küchenkrepp abtrocknen. 4 große Stücke Alufolie auf die Arbeitsfläche legen und jeweils ein paar Tropfen Öl darauf geben und etwas verstreichen. Die Forellen auf die eingefettete Alufolie legen und mit den Brotwürfeln füllen.
3.
Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Möhren und Lauchzwiebeln auf den Forellen verteilen. Mit jeweils 1 EL Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Basilikumblätter dazulegen, dann die Alufolie zu einem gut verschlossenen Päckchen verschließen und die Forellen im heißen Backofen 20-25 Minuten garen. Die fertigen Forellen aus der Alufolie heben und mit dem Gemüse auf Teller anrichten. Sofort servieren!

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten