Gesunde Gourmet-Küche

Gebratener Kaninchenrücken mit Petersilie

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gebratener Kaninchenrücken mit Petersilie

Gebratener Kaninchenrücken mit Petersilie - Mit dem feinen Geschmack können Sie Ihre Gäste kulinarisch verwöhnen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
165
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Für alle, die gern gut und dabei fettarm genießen, ist Kaninchenfleisch buchstäblich ein „gefundenes Fressen“: Es enthält weniger Kalorien als Hähnchen- oder Putenfleisch, ist aber ebenso reich an Proteinen und B-Vitaminen. Beim Eisen übertrifft Kaninchenfleisch die geflügelte Konkurrenz mit 3,5 Gramm pro 100 Gramm sogar um fast das Doppelte!

Als Beilage zum Kaninchenrücken passen nicht nur Petersilienkartoffeln – lassen Sie sich doch mal die gebackenen Kartoffelspalten (ohne Gemüse-Quark-Dip) von EAT SMARTER schmecken. Auch ist ein rustikales Baguette eine gute Wahl.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien165 kcal(8 %)
Protein2 g(2 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K33,8 μg(56 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure17 μg(6 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3,7 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium248 mg(6 %)
Calcium33 mg(3 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin2 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
3
2
4 EL
20 g
Petersilie (1 Bund)
200 ml
250 ml
Weißwein oder Geflügelfond
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Bräter, 1 Messer, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel in Ringe, Knoblauch in Scheiben schneiden. Die Kaninchenrücken jeweils in 2 Teile schneiden, dann salzen und pfeffern. 

2.

Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch von allen Seiten anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und mit andünsten. Erst den Geflügelfond angießen, dann den Weißwein. Kurz aufkochen lassen. 

3.

Bräter vom Herd nehmen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten zugedeckt schmoren lassen. Bräter öffnen und weitere 30 Minuten offen schmoren lassen.

4.

Die Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter hacken. Den Kaninchenrücken aus dem Bräter heben und warm stellen. Den Schmorfond mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas von der Petersilie dazugeben. Den Kaninchenrücken wieder in den Bräter legen und mit etwas Schmorfond bedecken. Mit der restlichen Petersilie bestreuen und sofort servieren.