Gerstensuppe mit Wurstscheiben

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gerstensuppe mit Wurstscheiben
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
120 g
200 g
1
800 ml
1
3
250 g
festkochende Kartoffeln
2
½ Stange
Pfeffer aus der Mühle
2 Stiele
1 Stiel
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Gerste über einem Sieb abbrausen. Die Wurst in Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen, fein hacken und mit den Wurstscheiben in 1-2 EL heißem Öl in einem Topf anschwitzen. Die Wurstscheiben herausnehmen und beiseite legen. Die Graupen zugeben, kurz mitschwitzen und mit der Brühe aufgießen. Lorbeer und Pfefferkörner zugeben, salzen und bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen.
2.
Zwischenzeitlich die Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und klein schneiden. Den Lauch der Länge nach einschneiden, gründlich waschen, putzen und in schmale Ringe schneiden.
3.
Das Gemüse zu der Suppe geben, salzen, pfeffern und weitere 20 Minuten garen. Die Petersilie und den Liebstöckel abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen grob hacken und mit der Wurst zur Suppe geben. Abschmecken und in Tellern angerichtet servieren.
Zubereitungstipps im Video