Geschmortes Kräuterhähnchen mit Pastinaken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geschmortes Kräuterhähnchen mit Pastinaken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4
2
1
2
600 g
4
4
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
100 ml
trockener Weißwein
600 ml
heißer Geflügelfond Glas
2
5
4
10
150 ml
Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Schalotten und den Knoblauch abziehen und beides grob hacken. Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Möhren und die Pastinaken schälen, die Möhren längs vierteln und die Pastinaken in grobe Stücke schneiden. Die Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Öl in einem Bräter erhitzen und die Hähnchenteile darin von allen Seiten in 2-3 Minuten anbraten, herausnehmen. Die Schalotten, den Knoblauch und das Gemüse zugeben, kurz anbraten, herausnehmen. Die Hähnchenteile wieder zugeben, mit dem Weißwein ablöschen und mit dem heißen Geflügelfond aufgießen, Lorbeer und Wacholder zufügen und zum Kochen bringen. Bei geschlossenem Deckel 30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
2.
Die Salbeiblätter und den Thymian waschen, den Salbei fein hacken und von 5 Thymianzweigen die Blättchen abstreifen.
3.
Nach 30 Minuten das Gemüse und die Kräuter zugeben, nach Bedarf noch etwas Fond angießen und weitere 15-20 Minuten garen.
4.
Nach Ende der Garzeit die Hähnchenteile, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und das Gemüse herausnehmen (1 Kelle Gemüse in der Soße lassen). Die Soße fein pürieren, die Sahne einrühren. Abschmecken und die Hähnchenteile und das Gemüse wieder zugeben, mit den restlichen Thymianzweigen garniert servieren.