Glasiertes Lachsfilet vom Grill mit Spinat und weißen Bohnen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Glasiertes Lachsfilet vom Grill mit Spinat und weißen Bohnen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Lachs
600 g
Zitronensaft zum Beträufeln
1
1
2 EL
100 ml
50 ml
100 ml
60 ml
1 TL
1 EL
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
Fischfond nach Bedarf
Für den Spinat
1
2 EL
300 g
frischer Spinat
1 Döschen
weiße Bohnen
1 Handvoll
1
geschälte Knoblauchzehe
Pfeffer aus der Mühle
Muskat nach Belieben
1
Zitrone unbehandelt, in Spalten
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen zum Grillen vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen oder einen Bräter ausfetten.
2.
Den Lachs in vier Portionen aufteilen, säubern und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
3.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, beides darin etwas andünsten lassen.
4.
Dann die anderen Zutaten zugeben, kräftig würzen und alles etwas einköcheln lassen. Sollte die Soße zu dicklich sein, etwas Fischfond unterrühren.
5.
Die Fischstücke gut mit der Soße bestreichen und in 10-15 Minuten grillen. Dabei öfter wenden und evtl. erneut mit der Marinade bestreichen.
6.
Währenddessen für den Spinat die Zwiebel fein würfeln. Die Butter schmelzen und die Zwiebel darin andünsten. Den Spinat waschen, zugeben, kurz mitdünsten. Die Bohnen abtropfen lassen, zugeben und miterwärmen. Die Cocktailtomaten vom Stielansatz befreien und in Scheibchen schneiden, beiseite stellen. Die Spinat-Bohnen mit der feingeschnittenen Knoblauchzehe und den Gewürzen kräftig abschmecken, die Tomaten untermischen und das Gemüse anrichten. Die gegrillten Lachsstücke darauflegen und mit Zitronenspalten servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten