Gratinierter Ziegenkäse mit Apfel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gratinierter Ziegenkäse mit Apfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
321
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien321 kcal(15 %)
Protein11 g(11 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K6,3 μg(11 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7 μg(16 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium283 mg(7 %)
Calcium269 mg(27 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren8,7 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin32 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 reife Äpfel z. B. Boskop
2 EL Zitronensaft
1 Ziegenkäserolle ca. 200 g
8 Scheiben Toastbrot
Butter für die Pfannen
4 Stiele Thymian
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.

Die Äpfel waschen, schälen und mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel in dünne Scheiben schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Den Ziegenkäse in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das Brot toasten und mit einem Ausstecher Kreise in Apfelgröße ausschneiden.

2.

Je eine Brotscheibe in eine gebuttertes Raclette-Pfanne setzen und mit je einer Apfel-und Ziegenkäsescheibe belegen. Den Thymian waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und über dem Käse verteilen. Mit etwas Pfeffer übermahlen und unter den Raclette-Grill schieben.

3.

Gratiniert genießen. Bei größeren Gruppen können die Brot-Apfel-Ziegenkäsetörtchen auch in eine gebutterte Auflaufform gesetzt werden und im vorgeheizten Ofen (220°C Ober-und Unterhitze) ca. 15 Minuten gratiniert werden.

Schlagwörter