Schnelles Low-Carb-Rezept

Hähnchenbrust im Schinkenmantel mit Zucchini

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hähnchenbrust im Schinkenmantel mit Zucchini

Hähnchenbrust im Schinkenmantel mit Zucchini - Zartes Hähnchen mit knusprigem Schinken: Die Pestofüllung sorgt für einen besonderen Kick!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
520
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Zucchinis sind reich an Kalium und Magnesium. Diese Mineralsstoffe benötigen wir für verschiedene Stoffwechselprozesse und zur Stärkung von Muskeln und Nerven. Zusammen mit dem Parmaschinken, welcher verschiedene B-Vitamine enthält, die sich ebenso positiv auf unsere Nerven auswirken, ist dieses Gericht wahres Brainfood. Der Parmaschinken hat einen weiteren Vorteil im Gegensatz zu anderen Rohschinken: Er ist luftgetrocknet und somit frei von krebserregenden Stoffen die durch eine Räucherung entstehen.

Das Auge ist mit: Um mehr Farbe auf den Teller zu bringen, können Sie grüne und gelbe Zucchini mischen. Rotes Pesto eignet sich ebenso als Füllung für die Hähnchenbrust. Hierfür schneiden Sie getrocknete Tomaten sehr fein und geben diese anstatt des Basilikums in das Pesto. Probieren Sie auch unser Grundrezept für ein leichtes Pesto als Alternative: https://eatsmarter.de/rezepte/leichtes-pesto

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien520 kcal(25 %)
Protein41,8 g(43 %)
Fett34,8 g(30 %)
Kohlenhydrate9,5 g(6 %)
zugesetzter Zucker0,2 g(1 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,2 mg(43 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure20,2 μg(7 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C27,9 mg(29 %)
Kalium453 mg(11 %)
Calcium55 mg(6 %)
Magnesium36 mg(12 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod4,4 μg(2 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure36,8 mg
Cholesterin26,4 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
20 g
Basilikum (1 Bund)
15 g
1
6 EL
600 g
Hähnchenbrustfilet (4 Hähnchenbrustfilets)
120 g
Parmaschinken (8 dünne Scheibe)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und hacken.

2.

Für das Pesto Pinienkerne hacken, in einer Pfanne ohne Fett etwa 4–5 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Inzwischen Knoblauch schälen und würfeln. Beides in einem Mörser zerstoßen, anschließend etwa die Hälfte des Basilikums zugeben und ebenfalls zerreiben. Nach und nach 2 EL des Öls einfließen lassen bis ein sämiges Pesto entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen, in jedes Filet eine Tasche schneiden und etwas Pesto hineingeben. Filets salzen und pfeffern. Jedes Filet mit zwei Scheiben Parmaschinken umwickeln.

4.

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Zucchini 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Danach salzen, pfeffern und mit dem Basilikum vermischen. Die Hähnchenbrustfilets im restlichen Öl von beiden Seiten kurz anbraten und dann zugedeckt etwa 5 Minuten schmoren lassen. Zucchini wieder zugeben und noch mal 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze erhitzen.

Bild des Benutzers Jacky Temme
Schnell, lecker, einfach. Mehr muss man dazu nicht sagen :)