Besonders eiweißreich

Hähnchenbrustfilets "Sommerlich"

ANZEIGE
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Hähnchenbrustfilets "Sommerlich"
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
441
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien441 kcal(21 %)
Protein54 g(55 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K2,5 μg(4 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin32,7 mg(273 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure58 μg(19 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin14,5 μg(32 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium644 mg(16 %)
Calcium95 mg(10 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren12,2 g
Harnsäure384 mg
Cholesterin414 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Hähnchenbrustfilets
3 Eigelbe
1 EL Zitronensaft
0.15 l Hühnerbrühe
100 g Crème fraîche
1 EL Dijonsenf
2 EL Butterschmalz
1 Kästchen Kresse
Salz
Pfeffer
Produktempfehlung

Weinempfehlung: Ein mittelkräftiger Weißherbst, trocken bis halbtrocken; z. B. aus Baden oder dem Rheingau. Spannende Informationen zu deutschen Weinen, Veranstaltungstipps und vieles mehr finden Sie auf der Website des Deutschen Weininstituts.

Zubereitungsschritte

1.

Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets salzen und pfeffern und von jeder Seite 3–4 Minuten braten. Danach in Alufolie gewickelt warm halten.

2.

In einem Rührbecher Eigelb, Zitronensaft und Senf schaumig rühren. Die heiße Hühnerbrühe nach und nach einrühren. Sauce in einen Topf gießen und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen so lange erwärmen, bis sie etwas eindickt. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Crème fraîche unterziehen.

3.

Die Hähnchenbrustfilets schräg in Streifen schneiden und auf einem Teller anrichten. Die abgeschnittene Kresse unter die Sauce rühren. Die Sauce über das Fleisch gießen und servieren. Dazu passen frisches Weißbrot oder Reis.

Schlagwörter
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite