Hähnchensalat-Sandwich

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hähnchensalat-Sandwich
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
596
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien596 kcal(28 %)
Protein34 g(35 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,6 g(35 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E7,4 mg(62 %)
Vitamin K30,7 μg(51 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin19,5 mg(163 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium1.402 mg(35 %)
Calcium84 mg(8 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren6,4 g
Harnsäure190 mg
Cholesterin67 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Möhren
3 Avocados
2 EL Limettensaft
2 EL saure Sahne
Salz
Pfeffer
Currypulver
2 Hähnchenbrustfilets à ca. 140 g
2 EL Sonnenblumenöl
4 Jalapeños Glas
1 Baguette oder 4 Ciabatta-Brötchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Möhren putzen schälen und in feine Stifte schneiden. Die Avocados halbieren, den Kern auslösen und die Schale abziehen. 2 Avocados in Spalten schneiden und mit 2 EL Limettensaft beträufeln. Die dritte in Stückchen schneiden und zusammen mit dem übrigen Limettensaft und dem Sauerrrahm pürieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Curry abschmecken.
2.
Die Hähnchenbrustfilets abbrausen, trocken tupfen und im heißen Öl von beiden Seiten ca. 4 Minuten braten. Danach kurz ruhen lassen, salzen, pfeffern und in Streifen schneiden oder zupfen.
3.
Die Jalapenos abgießen und in Ringe schneiden.
4.
Das Baguette vierteln und längs aufschneiden. Beide Hälften dünne mit Avocadoscreme bestreichen. Dann mit den Avocados, den Möhren, den Hähnchenstreifen und den Jalapenos belegen. Die zweite Baguettehälfte darauf legen.
5.
Die Baguettes nach Belieben in Servietten wickeln und mit Garn zubinden, so lassen sie sich sehr gut zum Picknicken mitnehmen.