Hähnchen-Gemüseragout

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen-Gemüseragout
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
490
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien490 kcal(23 %)
Protein34 g(35 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,9 g(23 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K88,9 μg(148 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin18,7 mg(156 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure126 μg(42 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin12,4 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium1.051 mg(26 %)
Calcium109 mg(11 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren10,3 g
Harnsäure248 mg
Cholesterin151 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 große Hähnchenkeulen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Butterschmalz
250 g Baby-Möhren
250 g Perlzwiebel
200 ml trockener Weißwein
200 ml Hühnerbrühe
1 Lorbeerblatt
250 g Erbsen
2 Handvoll Petersilie
50 g Crème fraîche

Zubereitungsschritte

1.
Die Hähnchenschenkel abbrausen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Bräter im heißen Butterschmalz goldbraun anbraten. Währenddessen die Möhren putzen und die Zwiebeln schälen. Das Hähnchen wieder aus dem Bräter nehmen und darin das Gemüse anbraten. Mit dem Wein und der Brühe ablöschen und das Lorbeerblatt mit den Hähnchenschenkeln hinein legen. Zugedeckt ca. 25 Minuten bei milder Hitze schmoren lassen. Nach ca. 20 Minuten die Erbsen ergänzen. Nach Bedarf noch Brühe zugeben.
2.
Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und hacken. Den Deckel abnehmen, die Petersilie über den Eintopf streuen und die Crème fraîche in die Sauce rühren. Mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt servieren.