Joghurt-Ingwereiscreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Joghurt-Ingwereiscreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
5,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
440
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien440 kcal(21 %)
Protein9,76 g(10 %)
Fett20,85 g(18 %)
Kohlenhydrate55,34 g(37 %)
zugesetzter Zucker44,01 g(176 %)
Ballaststoffe0,25 g(1 %)
Vitamin A272,2 mg(34.025 %)
Vitamin D0,89 μg(4 %)
Vitamin E0,58 mg(5 %)
Vitamin B₁0,02 mg(2 %)
Vitamin B₂0,24 mg(22 %)
Niacin1,25 mg(10 %)
Vitamin B₆0,05 mg(4 %)
Folsäure6,33 μg(2 %)
Pantothensäure0,31 mg(5 %)
Biotin2,71 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,18 μg(6 %)
Vitamin C1,66 mg(2 %)
Kalium360,01 mg(9 %)
Calcium168,12 mg(17 %)
Magnesium13,28 mg(4 %)
Eisen0,16 mg(1 %)
Jod17,84 μg(9 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren12,51 g
Cholesterin67,86 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtFrischkäseSchlagsahneIngwerZitronensaft

Zutaten

für
6
Für das Baiser
2
1 TL
120 g
Für das Eis
1
1 TL
60 g
100 ml
50 g
kandierter Ingwer
150 g
Frischkäse Doppelrahm
250 g
Produktempfehlung
ohne Eismaschine: die Masse in eine flache Metallschale füllen und unter gelegentlichem Rühren mindestens 3 Stunden frieren lassen.
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 100°C Umluft vorheizen.
2.
Die Eiweiße mit dem Zitronensaft steif schlagen und den Puderzucker nach und nach einrieseln lassen. Die Creme glänzend schlagen. Etwa 1 cm dick auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde knusprig backen. Das Baiser sollte dabei möglichst weiß bleiben. Aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech auskühlen lassen.
3.
Für das Eis das Eiweiß mit dem Zitronensaft steif schlagen. Den Puderzucker zugeben und wieder steif schlagen. Die Sahne ebenfalls steif schlagen. Den Ingwer hacken und mit dem Frischkäse und dem Joghurt glatt rühren. Den Eischnee und die Sahne unterziehen und in einer Eismaschine fertig stellen.
4.
Das Baiser zerbröckeln und unter das cremige Eis mischen. Kugeln abstechen und servieren.
Schlagwörter