Kalifornia-Bagel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalifornia-Bagel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2
1
1 EL
frisch gehackte Petersilie
1
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
½
2
1
4 Blätter
1 Handvoll
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Auberginen waschen, abtrocknen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im Ofen so lange rösten, bis die Haut Blasen wirft, runzelig wird und sich das Fruchtfleisch weich anfühlt (ca. 20 Minuten). Anschließend etwas abkühlen lassen, dann die Haut der Auberginen abziehen, den Stielansatz entfernen. Das abgekühlte Fruchtfleisch mit einer Gabel fein zerdrücken. Die Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. Mit dem Öl unter die Auberginen mengen bis ein sämiges Püree entstanden ist. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Die Bagels waagrecht halbieren. Das Auberginenpüree darauf streichen. Die Gurke schälen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und in Scheiben schneiden. Die Avocado schälen, halbieren, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Den Salat waschen, trocken schütteln und klein zupfen. Alles mit den Sprossen auf die Bagels legen, Deckel wieder darauf setzen und servieren.
Zubereitungstipps im Video