Kastanienparfait

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kastanienparfait
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
596
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien596 kcal(28 %)
Protein9 g(9 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate79 g(53 %)
zugesetzter Zucker34 g(136 %)
Ballaststoffe8,4 g(28 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K3 μg(5 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin13,2 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium835 mg(21 %)
Calcium150 mg(15 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren11,7 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin155 mg
Zucker gesamt55 g

Zutaten

für
4
Für das Semifreddo
350 g frische Maronen
1 Vanilleschote
200 ml Milch
2 sehr frische Eier
80 g Zucker
3 EL Rum
200 g Schlagsahne
Für die Sauce
150 g Preiselbeeren Glas
50 ml roter Traubensaft
2 EL Grand Marnier
5 EL Puderzucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MaroneMilchSchlagsahnePreiselbeereZuckerTraubensaft
Produktempfehlung
Man kann ersatzweise auch 250 gegarte Maroni verwenden. Diese dann aus der Vakuumverpackung nehmen; oder die Dosenmaroni abtropfen lassen, kurz abspülen, trocken tupfen und ebenso weiterverarbeiten.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Maronen an der Spitze kreuzweise einschneiden und in einem Topf mit Wasser ca. 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend abschrecken, abtropfen lassen und schälen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark herausschaben und beides zusammen mit der Milch in einen Topf geben. Die Maronen zufügen und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen. Die Vanilleschote entfernen und die Esskastanien pürieren.
2.
Die Eier mit dem Zucker dickschaumig aufschlagen und das Püree abwechselnd mit dem Rum einrühren. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterziehen. Die Masse in die Kastenform füllen, glatt streichen und mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) in den Gefrierschrank stellen.
3.
Für die Sauce die Preiselbeeren mit dem Saft einmal aufkochen lassen, dann vom Herd ziehen und mit Grand Marnier und 2-3 EL Puderzucker abschmecken. Das Halbgefrorene ca. 15 Minuten vor dem Servieren aus der Gefriertruhe nehmen, die Form auf eine Platte stürzen und die Folie entfernen. Mit einem angefeuchteten Messer in Scheiben schneiden und mit der Fruchtsauce beträufeln. Mit dem übrigen Puderzucker bestaubt servieren.