Gute-Laune-Rezept

Kirschpunsch

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kirschpunsch

Kirschpunsch - Für die gesellige Runde am Wochenende

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
177
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Anthocyane aus den Kirschen sind als Antioxidans wahre Zellschützer und können so vor Schädigungen durch freie Radikale schützen. Das Kalium der roten Früchte hilft beim Aufrechterhalten des Flüssigkeitshaushaltes im Körper. Der Kirschpunsch kommt ganz ohne Alkohol aus – so kann auch guten Gewissens ein zweites Glas genossen werden.

Wem die Süße des Saftes ausreicht, kann den zusätzlichen Honig auch einfach reduzieren oder ganz weglassen. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien177 kcal(8 %)
Protein1 g(1 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker5,3 g(21 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Kalorien177 kcal(8 %)
Protein1 g(1 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K3,5 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,7 mg(6 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin1,3 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium435 mg(11 %)
Calcium37 mg(4 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure55 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
500 ml
250 ml
2
1
4 TL
1 Msp.
1 EL
200 g
Kirschen (aus dem Glas)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Traubensaft, Kirschsaft, Sternanis und grob zerkleinerte Zimtstange in einem Topf langsam erhitzen, aber nicht kochen lassen. Honig und Vanillepulver zugeben und auflösen lassen.

2.

Zum Schluss Zitronensaft und eingelegte, abgetropfte Kirschen zugeben und kurz erhitzen. Den Punsch abseihen und mit den Kirschen auf die Gläser verteilen.