Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kohlwickel mit Tomatensoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kohlwickel mit Tomatensoße
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1
1
Brötchen vom Vortag
1
2 EL
2 EL
gehackte Petersilie
500 g
gemischtes Hackfleisch
2
kleine Eier
2 EL
2 EL
Für die Tomatensoße
800 g
reife Tomaten
1
2
3 EL
2 EL
100 ml
Mozzarella in Scheiben zum Servieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißkohlBrötchenZwiebelPflanzenölPetersilieEi
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Vom Kohl die äußeren Blätter entfernen, dazu den Kohlkopf 3 Minuten im Ganzen blanchieren, damit man die Blätter besser lösen kann. Den Vorgang gegebenenfalls wiederholen, so insgesamt 8 schöne Blätter ablösen.
2.
Den Strunk mit einem Messer etwas abflachen.
3.
Die Semmel in Wasser einweichen. Die Zwiebel schälen, fein würfeln, in 1 EL Öl glasig dünsten. Die Petersilie zufügen. Die Semmel gut ausdrücken, mit der Zwiebelmischung, dem Hackfleisch, den Eiern und den Semmelbröseln vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Je zwei Kohlblätter aufeinander legen, die Füllung auf die Blättern verteilen. Die Längsseiten einschlagen, aufrollen. Mit Küchengarn festbinden oder mit Holzstäbchen feststecken.
4.
Die Krautrouladen für ca. 20 Minuten im Dämpfer (Dämpfeinsatz im Topf mit wenig Wasser) vorgaren. Das Butterschmalz erhitzen und die Rouladen rundherum scharf anbraten. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen abziehe und alles klein hacken. Im heißen Öl andünsten, das Tomatenmark einrühren und mit Brühe aufgießen. Das Küchengarn bzw. die Holzstäbchen von den Rouladen entfernen und mit der Soße auf Tellern anrichten. Mit Mozzarella garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar