Krebsfleischbratlinge

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Krebsfleischbratlinge
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 33 min
Fertig
Kalorien:
334
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien334 kcal(16 %)
Protein26,28 g(27 %)
Fett18,46 g(16 %)
Kohlenhydrate14,93 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Vitamin A59,06 mg(7.383 %)
Vitamin D0,45 μg(2 %)
Vitamin E5,26 mg(44 %)
Vitamin B₁0,18 mg(18 %)
Vitamin B₂0,26 mg(24 %)
Niacin9,54 mg(80 %)
Vitamin B₆0,23 mg(16 %)
Folsäure109,08 μg(36 %)
Pantothensäure1,41 mg(24 %)
Biotin0,51 μg(1 %)
Vitamin B₁₂4,45 μg(148 %)
Vitamin C9,01 mg(9 %)
Kalium460,85 mg(12 %)
Calcium169,6 mg(17 %)
Magnesium56,11 mg(19 %)
Eisen2,27 mg(15 %)
Jod14,87 μg(7 %)
Zink5,05 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren2,97 g
Cholesterin162,65 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
100 g
1
2 EL
1 EL
scharfer Senf
2 EL
frisch gehackte Petersilie
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
2
3 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Crab Meat zerpflücken und evtl. vorhandene Schalenreste entfernen. 2-3 EL Brösel untermengen. Das Ei mit der Mayonnaise, dem Senf, der Petersilie und der Worcestershiresauce glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in feine Ringe schneiden und zufügen. Unter das Crab Meat heben, so dass eine formbare Masse entsteht. Daraus kleine Bratlinge formen. In den restlichen Bröseln wenden, gut andrücken und in einer Pfanne in heißem Öl ca. 8 Minuten von beiden Seiten goldbraun braten. Ab und zu wenden.
2.
Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und nach Belieben mit Salat und Kartoffelpüree servieren.