0

Kresse-Quark mit Portwein

Kresse-Quark mit Portwein
0
Drucken
20 min
Zubereitung
24 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit

Zubereitungsschritte

Schritt 1/2
Die Kresse mit einer Schere ernten. Die Schalotten abziehen, fein hacken und in einem Topf mit dem Öl glasig schwitzen. Mit dem Zucker bestauben, leicht karamellisieren lassen und mit dem Portwein ablöschen. 3-4 Minuten leise köcheln lassen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
Schritt 2/2
Den Quark mit der sauren Sahne und der Zwiebel-Portwein-Mischung verrühren und die Hälfte der Kresse untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischem Bauernbrot servieren. Die restliche Kresse dazu reichen.

Schreiben Sie einen Kommentar