EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kresse-Cocktail

mit Gurke
3.333335
Durchschnitt: 3.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Kresse-Cocktail

Kresse-Cocktail - Grünes Licht für Geschmack und Figurfreundlichkeit!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
Kalorien:
51
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ideale Kombi für alle, die schlank werden oder bleiben möchten: Die Senföle in der Kresse powern das Immunsystem und regen den Stoffwechsel an; die Gurke wirkt sanft entwässernd.

Wer keinen Standmixer hat, kann den Cocktail auch so zubereiten: Gurke und Kresse mit Selleriesaft in ein hohes Gefäß geben, mit einem Stabmixer pürieren und mit Eiswürfeln ins Glas geben.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien51 kcal(2 %)
Protein3 g(3 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure65 μg(22 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin3,2 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium713 mg(18 %)
Calcium129 mg(13 %)
Magnesium35 mg(12 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure55 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Salatgurke

Zutaten

für
1
Zutaten
1 Kästchen
350 g
Salatgurke (0.5 Salatgurken)
100 ml
Außerdem: Eiswürfel
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Küchenschere, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Sparschäler, 1 Messbecher, 1 Standmixer

Zubereitungsschritte

1.
Kresse-Cocktail Zubereitung Schritt 1

Die Kresseblättchen mit einer Küchenschere vom Beet schneiden und etwa 1 TL davon beiseitelegen. Den Rest in einen Standmixer geben.

2.
Kresse-Cocktail Zubereitung Schritt 2

Gurke putzen, schälen, 1 dicke Scheibe abschneiden und den Rest grob würfeln.

3.
Kresse-Cocktail Zubereitung Schritt 3

Kresse, Gurke, Selleriesaft und Eiswürfel in einem Standmixer auf höchster Stufe sehr fein pürieren. In ein Glas geben, mit beiseitegelegter Kresse und der Gurkenscheibe garnieren.

 
Und woher bekommt man überhaupt Selleriesaft? Gibt es den in der Dose? Oder muss ich dazu meinen Entsafter hervorholen? EAT SMARTER sagt: Selleriesaft gibt es in Flaschen auf jeden Fall im Reformhaus und im Biomarkt.
 
Und bei dm gibts verschiedene Gemüsesäfte und auch Macha, Weizengras, Aroniabeere und und und....
 
Das erste Mal habe ich den Selleriesaft mit rein getan, beim zweiten Mal habe ich ihn weg gelassen und muss sagen, dass es mir so viel besser geschmeckt hat. Aber das ist wohl eher Geschmackssache...