Energy-Kick am Morgen

Matetee

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Matetee

Matetee - Wachmacher am Morgen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 min
Zubereitung
fertig in 15 min
Fertig
Kalorien:
14
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Matetee enhält mehr Koffein als schwarzer oder grüner Tee oder  gar Kaffee. Er weckt uns somit auf und bringt unseren ganzen Körper in Schwung. Enthaltene Gerbstoffe verstärken diesen Effekt zumindest für unsere Verdauung. 

Matetee ist für viele zum Wachmacher schlecht hin geworden. Bedenken Sie jedoch, dass es zusammen mit manchen Medikamenten zu Wechselwirkungen kommen kann. Kritisch sind vor allem Antidepressiva, kreislaufanregende Mittel sowie Medikamente gegen Asthma und Herzrhythmusstörungen.
Für die traditionelle Zubereitung des Matetees wird eine Kalebasse genötigt. Hierbei handelt es sich um einen ausgehöhlten Kürbis aus Südamerika. Wer keine Kalebasse hat füllt den Matetee einfach in einen Einweg-Teebeutel und übergießt ihn mit 1 l kochendem Wasser. Matetee wird nicht bitter und lässt sich daher mehrmals aufgießen.

1 Tasse enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien14 kcal(1 %)
Protein2 g(2 %)
Fett0,4 g(0 %)
Kohlenhydrate0,1 g(0 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K26,2 μg(44 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure1,5 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium149 mg(4 %)
Calcium30 mg(3 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod1,1 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure32,8 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
10 g
Matetee
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Matetee
Zubereitung

Küchengeräte

1 Tasse (Kalebasse)

Zubereitungsschritte

1.

Kalebasse zu ca. 1/3 mit Tee füllen und langsam mit kochendem Wasser aufgießen. 5-10 Minuten ziehen lassen, je nach gewünschter Stärke länger oder kürzer. Tee mit Hilfe eines Bombilla (Trinkhalm mit Sieb) direkt aus dem Kalebasse trinken.