Nougatpralinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nougatpralinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig
Kalorien:
59
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien59 kcal(3 %)
Protein1 g(1 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure4 μg(1 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium141 mg(4 %)
Calcium20 mg(2 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin3 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
60
Zutaten
200 ml Schlagsahne
400 g Zartbitterkuvertüre
30 g Bitterschokolade mit Kakaosplittern
1 TL Weinbrand nach Belieben
½ Orange unbehandelt
80 g Nougat
1 EL Nusslikör nach Belieben
100 g Haselnüsse zum Wälzen
2 EL Kakaopulver zum Wälzen

Zubereitungsschritte

1.
Die Haselnüsse zum Wälzen ohne Fett in einer Pfanne anrösten und abkühlen lassen.
2.
Die Schlagsahne in einem Topf zum Kochen bringen. Die Kuvertüre kleinschneiden. Die Kuvertüre in die Sahne einrühren, bis sie sich völlig aufgelöst hat. Die Masse auf zwei Schüsseln aufteilen und etwas abkühlen lassen.
3.
Inzwischen die Bitterschokolade in Stücke hacken, mit dem Weinbrand und der abgeriebenen Orangenschale unter eine Hälfte rühren.
4.
Unter die zweite Hälfte den Nusslikör rühren.
5.
Beide Schokoladenmassen kühl stellen, bis sie anfangen fest zu werden (ca. 2 Stunden).
6.
Kleine Kügelchen - gut erbsengroß - aus dem Nougat formen. Bis zur Verwendung die Kügelchen abdecken und kühl stellen.
7.
Zwei flache Gefäße (z. B. Teller) mit den Zutaten zum Wälzen vorbereiten: Das Kakaopulver auf den Teller sieben, die Nüsse mahlen und auf den Teller geben. Das Kakaopulver ist für die Weinbrandrüffel und die Nüsse für die Nougattrüffel.
8.
Wenn die Schokoladenmasse die Beschaffenheit von Butter erreicht hat, die Trüffel formen. Dazu mit einem Teelöffel etwas Masse abstechen und mit möglichst kalten Händen rasch zu Kugeln formen. Auf dem passenden Teller rundherum wälzen, wieder kühl stellen.
9.
Für die Nougattrüffel die Nougatkügelchen in die abgestochene Schokoladenmasse drücken und gleichmäßig rundherum formen und in den Nüssen wälzen, kühl stellen.