Gute-Laune-Rezept

Maronenmarmelade

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Maronenmarmelade

Maronenmarmelade - cremiger Brotaufstrich mit dezentem Nuss- und Schokoladenaroma.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
591
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Maronen sind fett- und kalorienarm und enthalten B-Vitamine, welche bei der Bildung roter Blutkörperchen helfen, für eine gesunde Haut sorgen und die Gehirnfunktion unterstützen. Zudem sind sie reich an Mangan und Kupfer, ersteres wirkt Antioxidativ und zweiteres unterstützt das Nerven- und Immunsystem. Dunkle Schokolade sorgt außerdem für gute Laune, durch den hohen Kakaoanteil. 

Probieren Sie diesen leckeren Maronenaufstrich doch einmal mit weihnachtlichen Gewürzen verfeinert, etwa Lebkuchengewürz oder Zimt. Zudem schmeckt dieser ganz herrlich auf frischem Vollkornbrot

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien591 kcal(28 %)
Protein6 g(6 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate129 g(86 %)
zugesetzter Zucker78 g(312 %)
Ballaststoffe12,5 g(42 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin2,9 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium1.268 mg(32 %)
Calcium123 mg(12 %)
Magnesium110 mg(37 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt95 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Maronen
1 Vanilleschote
250 g Vollrohrzucker
100 g Zartbitterkuvertüre (mind. 60 % Kakao)
Zubereitung

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Maronen kreuzweise einschneiden, 5 Minuten bei starker Hitze in kochendem Wasser blanchieren, herausnehmen, abschrecken, abtropfen lassen und schälen. Danach in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und bei mittlerer Hitze ungefähr 30 Minuten halb zugedeckt weich kochen, bis sie sich fast zerdrücken lassen. Restliches Wasser abgießen und dabei auffangen.

2.

Vollrohrzucker bei mittlerer Hitze goldbraun karamellisieren. Geschlitzte Vanillestange zugeben. Mit 100 ml Maroni-Kochwasser ablöschen, Maronen zugeben und 10 Minuten darin köcheln lassen. Vanillestange entfernen, die Masse pürieren. Zartbitterkuvertüre hacken und unterrühren, bis diese geschmolzen ist.

3.

Gläser mit heißem Wasser ausspülen, damit diese steril sind. Anschließend Maronenmarmelade in Gläser abfüllen, gut verschließen und vollständig erkalten lassen.

 
Hier sollte eine Warnung stehen, dass die Gläser gut sterilisiert sein sollten. Mir sind die meisten geschimmelt, was mir bei anderer Marmelade (die wohl insgesamt auch mehr Zucker hat) noch nie passiert ist. Bei der Heidenarbeit, die das schälen der Maronen ist, sehr sehr ärgerlich.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Meenzer. Vielen Dank für Ihren Hinweis, wir haben die Angabe hinzugefügt. Viele Grüße von EAT SMARTER