Paprikasalat mit Himbeeren und Entenbrust

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Paprikasalat mit Himbeeren und Entenbrust
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
355
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien355 kcal(17 %)
Protein20 g(20 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K73,5 μg(123 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure103 μg(34 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin10,1 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C142 mg(149 %)
Kalium613 mg(15 %)
Calcium77 mg(8 %)
Magnesium55 mg(18 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure163 mg
Cholesterin76 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 rote Paprikaschoten
4 EL Olivenöl
1 Bund Rucola
200 g frische Himbeeren
2 EL Balsamessig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
400 g dünn aufgeschnittene, geräucherte Entenbrustfilet

Zubereitungsschritte

1.
Paprika waschen, putzen, halbieren, entkernen, alle weißen Innenhäute entfernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Mit 1 EL Olivenöl bestreichen. Unter dem Backofengrill garen, bis die Haut dunkle Blasen wirft. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, die Haut abziehen und das Paprikafleisch in Streifen schneiden.
2.
Rucola waschen, trocken schütteln, evtl. harte Stiele abschneiden.
3.
Himbeeren verlesen.
4.
Balsamico-Essig mit restlichem Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer verrühren.
5.
Paprika und Rucola auf Teller verteilen und mit der Vinaigrette beträufeln. Die Himbeeren dazugeben und mit Entenbrustscheiben belegen.