Pecannuss-Makronen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pecannuss-Makronen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
77
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien77 kcal(4 %)
Protein1 g(1 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0,8 μg(1 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin2,3 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium49 mg(1 %)
Calcium6 mg(1 %)
Magnesium11 mg(4 %)
Eisen0,2 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin1 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
30
Zutaten
Butter für das Backblech
2
1 Prise
150 g
½
Zitrone Saft
2 TL
100 g
gemahlene Pekannüsse
Zum Verzieren
120
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerPekannussZitronenschaleButterSalzZitrone

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 160°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Butter einfetten.

2.

Das Eiweiß steif schlagen. Nach und nach Salz, Zucker, Zitronensaft und -abrieb zugeben und weiterrühren, bis der Schnee sehr steif ist. Die gemahlenen Pecannüsse locker unter den Eischnee rühren. Mit zwei feuchten Teelöffeln kleine Häufchen abstechen, mit etwas Abstand voneinander auf das Blech setzen und mit Pecannüssen rund herum verzieren. Auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.