Plumpudding mit Sahnesoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Plumpudding mit Sahnesoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h 50 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneMilchSultanineKorintheZuckerHaselnuss

Zutaten

für
1
Zutaten
150 g
150 g
100 g
40 ml
1
50 g
50 g
60 g
75 g
75 g
75 g
gemahlene Haselnüsse
50 g
brauner Zucker
3
¼ TL
½ TL
Vanillesauce
200 ml
200 ml
1
4 EL
2
3
Außerdem
Brandy zum Flambieren
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 150°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Sultaninen und Korinthen überbrühen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Trockenpflaumen fein hacken, mit den Sultaninen und mit den Korinthen sowie dem Rum vermengen. Den Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und fein reiben. Zusammen mit dem fein gehackten Zitronat und Orangeat ebenfalls zu den Rum-Früchten geben. Die weiche Butter, das Paniermehl, das Mehl, die Nüsse, den Zucker, sowie die Eier, Nelken und Zimt zu den Früchten geben und alles zu einem Teig verkneten. In die gebutterte Puddingform füllen und mit einem Deckel oder Alufolie verschließen. In ein heißes Wasserbad auf ein Gitter stellen (wegen dem gleichmäßigen Garen) und im Ofen ca. 3 Stunden garen. Bis zum Servieren in der geschlossenen Form aufbewahren. Zum Servieren stürzen.
3.
Für die Vanillesauce die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herausschaben. Beides zusammen mit der Milch, der Sahne und 2 EL in einen Topf geben und aufkochen lassen. Vom Feuer nehmen. Die Eier mit dem restlichen Zucker und den Eigelben in einem Schlagkessel verrühren. Mit dem Schneebesen über einem heißen Wasserbad aufschlagen. Langsam die heiße Vanillesahne einrühren und mit dem Teigschaber beständig von der Schüsselwand zur Mitte rühren bis die Sauce schön cremig ist.
4.
Durch ein Sieb passieren und nach Belieben warm oder kalt servieren.
5.
Den Pudding in Portionsstücke schneiden, nach Belieben jeweils mit 2 EL Brandy beträufeln und flambieren, dann mit reichlich Vanillesauce begießen und servieren.