Sauerbraten mit Sahnesoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sauerbraten mit Sahnesoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 15 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
720
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien720 kcal(34 %)
Protein58,05 g(59 %)
Fett39,85 g(34 %)
Kohlenhydrate28,78 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,36 g(11 %)
Vitamin A250,02 mg(31.253 %)
Vitamin D2,5 μg(13 %)
Vitamin E1,06 mg(9 %)
Vitamin B₁0,29 mg(29 %)
Vitamin B₂0,57 mg(52 %)
Niacin23,26 mg(194 %)
Vitamin B₆1,58 mg(113 %)
Folsäure65,5 μg(22 %)
Pantothensäure2,31 mg(39 %)
Biotin5,48 μg(12 %)
Vitamin B₁₂3,55 μg(118 %)
Vitamin C12,7 mg(13 %)
Kalium1.249,37 mg(31 %)
Calcium342,99 mg(34 %)
Magnesium84,17 mg(28 %)
Eisen5,71 mg(38 %)
Jod5,67 μg(3 %)
Zink9,82 mg(123 %)
gesättigte Fettsäuren20,56 g
Cholesterin222,17 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g
Rindfleisch aus der Unterschale
500 g
6 EL
2
8
zerdrückte Wacholderbeeren
3
2 EL
500 ml
50 g
Pfeffer aus der Mühle
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch in eine Schüssel geben.
2.
Buttermilch, Essig, Lorbeer und Wacholderbeeren mischen, über das Fleisch gießen, abdecken und etwa 24 Std. im Kühlschrank marinieren (das Fleisch soll ganz von der Flüssigkeit bedeckt sein).
3.
Dann zu Weiterverarbeitung Zwiebeln schälen und würfeln. Fleisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen und das Fleisch darin rundum kräftig anbraten. Zum Schluss Zwiebeln zugeben und mitbraten. Die Brühe und 200 ml von der
4.
Marinade angiessen, aufkochen lassen und zugedeckt bei schwacher
5.
Hitze 1 Std. 30 Min. schmoren lassen.
6.
Das Fleisch aus der Sauce nehmen und warm halten, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren entfernen.
7.
Die Sauce pürieren, die Sahne einrühren, alles wieder erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce auf zwei Tellern anrichten. Dazu Salz- oder Röstkartoffeln.