Poulardenfrikassee mit Erbsen und Morcheln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Poulardenfrikassee mit Erbsen und Morcheln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
339
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien339 kcal(16 %)
Protein34 g(35 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K15 μg(25 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin21,1 mg(176 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure61 μg(20 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin6,9 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium521 mg(13 %)
Calcium61 mg(6 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren9,7 g
Harnsäure264 mg
Cholesterin117 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
30 g getrocknete Morchel
150 g Erbsen tiefgekühlt
500 g Poulardenbrustfilet oder Hähnchenbrustfilet
1 Schalotte
1 EL Sonnenblumenöl
1 EL Butter
1 EL Mehl
400 ml Hühnerbrühe
150 ml Schlagsahne 30 %
Salz
Pfeffer
1 EL Zitronensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die getrockneten Morcheln in einer Schüssel mit lauwarmen Wasser bedecken und 30 Minuten ziehen lassen. Die Morcheln aus dem Einweichwasser nehmen und nochmals einzeln unter fließendem Wasser gründlich abspülen. Das Einweichwasser am besten durch einen Kaffefilter gießen und auffangen. Die Erbsen antauen lassen. Die Poulardenbrustfilets waschen, trocken tupfen und quer in knapp 2 cm breite Streifen schneiden. Die Schalotte schälen und fein hacken.
2.
Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Poulardenstreifen darin bei mittlerer Hitze 2-4 Minuten anbraten und herausnehmen. Die Butter in dem Topf erhitzen, die Schalotte darin glasig dünsten. Die Morcheln zufügen und kurz mitdünsten. Das Mehl darüberstäuben und unter Rühren kurz anschwitzen. Das gefilterte Einweichwasser langsam unterrühren. Die Hühnerbrühe angießen und aufkochen. Die Poulardenstreifen dazugeben und alles 10 Minuten köcheln lassen, dabei öfters umrühren. Die Sahne und die Erbsen unterrühren und weitere 5-10 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce leicht sämig ist. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.