Quarkkeulchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quarkkeulchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
433
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien433 kcal(21 %)
Protein20 g(20 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K7 μg(12 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,1 mg(51 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin14,2 μg(32 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium714 mg(18 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren7,2 g
Harnsäure41 mg
Cholesterin136 mg
Zucker gesamt20 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
mehlig kochende Kartoffeln (gegart, vom Vortag)
2 EL
Korinthen (nach Beleiben mehr oder weglassen)
100 g
2
½
unbehandelte Zitrone Schalenabrieb
350 g
Butterschmalz zum Ausbacken
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMagerquarkMehlKorintheEiZitrone

Zubereitungsschritte

1.

Die Korinthen in heißem Wasser einweichen, quellen lassen. Die kalten gekochten Kartoffeln schälen und in eine Schüssel reiben. Das Mehl darüber sieben, Eier, Zitronenschale, Quark und Salz zugeben, mischen, zu einem glatten Teig verkneten. Die abgetropften Rosinen dazugeben, untermengen. Das Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen.

2.

Aus dem Teig kleine runde Küchlein (Keulchen) formen und im heißen Fett auf beiden Seiten portionsweise goldgelb ausbacken. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Keulchen zum Servieren in einer Zimt-Zucker Mischung wenden, auf einem Teller anrichten und servieren, passt sehr gut zu Kompott.