Smarter Klassiker

Quarkkeulchen mit Himbeersauce

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Quarkkeulchen mit Himbeersauce

Quarkkeulchen mit Himbeersauce - Ein Klassiker, der immer wieder schmeckt! Foto: Marieke Dammann

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
284
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Quark macht diesen Nachtisch zu einer guten Proteinquelle, die langanhaltend sättigt. Die Himbeeren schützen unsere Körperzellen vor der Schädigung durch freie Radikale – dank der in den roten Minis reichlich enthaltenen Antioxidantien.

Wenn gerade keine frischen Himbeeren zu bekommen sind, können Sie auch aufgetaute Tiefkühlfrüchte verwenden. Werfen Sie dann aber einen Blick auf die Zutatenliste – manchmal sind die Früchte zusätzlich gesüßt. Greifen Sie dann lieber zu einem anderen Produkt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien284 kcal(14 %)
Protein13 g(13 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K8,5 μg(14 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin7,8 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium551 mg(14 %)
Calcium80 mg(8 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure53 mg
Cholesterin39 mg

Zutaten

für
6
Zutaten
400 g mehligkochende Kartoffeln (2–3 Kartoffeln)
300 g Himbeeren
2 EL Honig
½ Vanilleschote
250 g Magerquark
50 g Kokosblütenzucker
150 g Dinkelmehl Type 1050
1 Ei
Zimt
15 g Butter (3 TL)
30 g gehobelte Mandelkerne (2 EL)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer, 1 Kartoffelpresse

Zubereitungsschritte

1.

Für die Quarkkeulchen Kartoffeln schälen, waschen, klein schneiden und in kochendem Wasser in etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze weich kochen. Anschließend abgießen und 10 Minuten abkühlen lassen.

2.

Inzwischen Himbeeren vorsichtig waschen und mit einem Stabmixer pürieren. Fruchtmus durch ein Sieb streichen, mit Honig mischen und kühl stellen.

3.

Inzwischen Vanilleschote längs halbieren und Vanillemark mit einem Messer herauskratzen.

4.

Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Quark, Zucker, Mehl, Ei, Vanillemark und 1 Prise Zimt zu den Kartoffeln geben und alles zu einem glatten Teig verkneten; falls er zu feucht ist, noch etwas Mehl dazugeben. Aus dem Teig 12 kleine Plätzchen formen.

5.

Nacheinander die Quarkkeulchen braten. Dazu je 1 TL Butter in einer Pfanne erhitzen. 4 Keulchen hineingeben und bei mittlerer Hitze pro Seite in etwa 3–4 Minuten goldbraun backen; restliche Keulchen ebenso backen.

6.

Nebenher Mandeln in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3 Minuten rösten. Quarkkeulchen mit der Himbeersauce und den Mandeln anrichten.