Deutscher Klassiker

Quarkkeulchen mit Pflaumen

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Quarkkeulchen mit Pflaumen

Quarkkeulchen mit Pflaumen - Schmeckt zum Frühstück genauso gut wie als Dessert

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
370
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Quark macht diesen Nachtisch zu einer guten Proteinquelle, die lang anhaltend sättigt. Die Pflaumen liefern verdauungsfördernde Ballaststoffe und blutdrucksenkendes Kalium.

Gerade keine Pflaumensaison? Kein Problem: Auch mit Äpfeln, Birnen oder Beeren schmeckt das Fruchtkompott wunderbar.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien370 kcal(18 %)
Protein12 g(12 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Kalorien370 kcal(18 %)
Protein12 g(12 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,8 mg(40 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin6,7 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium718 mg(18 %)
Calcium62 mg(6 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod7,5 μg(4 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren5,6 g
Harnsäure67,7 mg
Cholesterin55,4 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
700 g
6
45 g
Butter (3 EL)
30 g
Honig (2 EL)
2 Prise
250 g
Quark (20 % Fett i. Tr.)
50 g
30 g
Rosinen (2 EL)
150 g
Dinkelmehl Type 1050
1
1 Prise
1 Prise

Zubereitungsschritte

1.

Für die Quarkkeulchen Kartoffeln schälen, waschen, klein schneiden und in kochendem Wasser in etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze weich kochen. Anschließend abgießen und 10 Minuten abkühlen lassen.

2.

Inzwischen Pflaumen waschen, halbieren, Steine entfernen, Pflaumen in Spalten schneiden. 1 EL Butter in einen kleinen Topf erhitzen. Pflaumen zugeben und 3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Honig zugeben und 5 Minuten karamellisieren lassen. Mit 1 Prise Zimt würzen.

3.

Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Quark, Zucker, Rosinen, Mehl, Ei und Gewürze zu den Kartoffeln geben und alles zu einem glatten Teig verkneten; falls er zu feucht ist, noch etwas Mehl dazugeben. Aus dem Teig 18 kleine Plätzchen formen.

4.

Nacheinander Quarkkeulchen braten. Dazu je 1 TL Butter in einer Pfanne erhitzen. 4–5 Teighäufchen hineingeben und bei mittlerer Hitze pro Seite in etwa 3–4 Minuten goldbraun backen; restlichen Teig ebenso aufbrauchen. Quarkkeulchen mit den Pflaumen anrichten.