Rentierfilet mit Pilz-Pfannkuchen-Türmchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rentierfilet mit Pilz-Pfannkuchen-Türmchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Rentierfilet (in 4 gleich großen Stücken)
50 g geschälte Haselnüsse gehackt
½ Bund Petersilie grob gehackt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Butter zum Braten
400 ml Wildfond
100 ml Rotwein
2 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
1 Rosmarinzweig
2 EL Preiselbeergelee
2 EL Butter
100 g Buchweizenmehl
100 g Mehl
1 Prise Salz
300 ml Milch
2 EL flüssige Butter
2 Eier
Butter zum Braten
400 g Pfifferlinge
½ Bund Petersilie grob gehackt

Zubereitungsschritte

1.
Fleisch waschen, trocken tupfen, mit salz und Pfeffer würzen. Nüsse und Petersilie miteinander vermengen und Fleisch darin wälzen. In nicht zu heißer Butter sanft von allen Seiten anbraten. Im vorgeheizten Ofen bei 120°C Unter- und Oberhitze ca. 15-30 Min. (je nach Fleischdicke länger oder kürzer) rosa durchziehen lassen.
2.

Für die Sauce Bratansatz der Filets mit Rotwein ablöschen, mit Fond, Wacholder, Lorbeer und Rosmarin auf 1/3 einreduzieren lassen. Dann passieren, Gelee einrühren und nicht mehr kochen lassen. Mit einem Schneebesen 2 EL kalte Butter einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Für die Beilage Mehl und Buchweizenmehl mischen, mit der Milch verrühren. 2 EL flüssige Butter, Salz und Eier unterrühren. Teig sollte zähflüssig sein. Evtl. etwas mehr oder weniger Milch unterrühren. 10 Min. quellen lassen. In heiße Butter je 1 EL des Teiges setzen und von beiden Seiten goldbraun braten.

4.
Pfifferlinge putzen und in 3 EL Butter anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen und Petersilie untermengen. Mit Pilzen und Pfannkuchen Türmchen auf vorgewärmten Tellern anrichten.
5.
Sauce auf die Teller geben und schräg angeschnittene Filets (vor dem Anschneiden 3 Min. ruhen lassen) darauf anrichten und servieren.