Rhabarberkompott mit Erdbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarberkompott mit Erdbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
250 g
250 g
80 g
150 ml
1
Zitrone Saft
½
½
60 g
Nüsse Haselnüsse, Erdnüsse und Mandel (alle geschält)
4 EL
1 EL
1 EL
1 EL
grob gehackter Rosmarin
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberErdbeereHimbeereZuckerApfelsaftZitrone

Zubereitungsschritte

1.
Den Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden. Die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren oder vierteln. Die Himbeeren verlesen.
2.
2 EL Zucker in einen Topf karamellisieren lassen und mit dem Apfel- und Zitronensaft ablöschen. Den Rhabarber, den Zimt und die aufgeschlitzte Vanilleschote zugeben und 2-3 Minuten leise köcheln. Die Erdbeeren untermischen und eine weitere Minuten garen. Von der Hitze nehmen, die Himbeeren zugeben und auskühlen lassen. Den Zimt und die Vanille wieder entfernen.
3.
Den übrigen Zucker in einer heißen Pfanne golden karamellisieren lassen. Die Nüsse untermischen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech auskühlen und fest werden lassen. Anschließend grob hacken.
4.
Den Joghurt mit der Sahne und dem Orangensaft verrühren. Das Kompott auf tiefe Teller verteilen und mit dem Joghurt beträufeln. Mit dem Rosmarin und dem Krokant bestreuen und mit Puderzucker bestaubt servieren.
Schlagwörter