Ricotta-Aprikosen-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ricotta-Aprikosen-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
3835
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.835 kcal(183 %)
Protein133 g(136 %)
Fett158 g(136 %)
Kohlenhydrate461 g(307 %)
zugesetzter Zucker322 g(1.288 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Automatic
Vitamin A2,4 mg(300 %)
Vitamin D8,1 μg(41 %)
Vitamin E9,1 mg(76 %)
Vitamin K32,8 μg(55 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂4 mg(364 %)
Niacin42,4 mg(353 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure359 μg(120 %)
Pantothensäure5,9 mg(98 %)
Biotin80,3 μg(178 %)
Vitamin B₁₂12,5 μg(417 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium2.632 mg(66 %)
Calcium2.634 mg(263 %)
Magnesium242 mg(81 %)
Eisen9,5 mg(63 %)
Jod238 μg(119 %)
Zink6,8 mg(85 %)
gesättigte Fettsäuren94,5 g
Harnsäure74 mg
Cholesterin1.682 mg
Zucker gesamt378 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
5
300 g
1 Päckchen
1 kg
250 g
2 TL
abgeriebene Zitronenschale
50 g
1 Päckchen
1 Päckchen
100 g
getrocknete Aprikosen
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RicottaZuckerKefirAprikoseGrießVanillezucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Eiertrennen. Die Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Ricotta, Kefir und Zitronenschale unterrühren. Grieß mit Backpulver und dem Vanillepuddingpulver unter den Teig mischen. Aprikosen in sehr kleine Würfel schneiden und unter die Ricottamasse ziehen.
2.
Eiweiße steif schlagen und unter den Teig heben.
3.
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen (180°, Mitte) ca. 50 Min. backen.
4.
Den abgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.