Quark-Aprikosen-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quark-Aprikosen-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
2958
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.958 kcal(141 %)
Protein201 g(205 %)
Fett51 g(44 %)
Kohlenhydrate400 g(267 %)
zugesetzter Zucker238 g(952 %)
Ballaststoffe16,7 g(56 %)
Automatic
Vitamin A3 mg(375 %)
Vitamin D5,5 μg(28 %)
Vitamin E8,7 mg(73 %)
Vitamin K50,4 μg(84 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂5 mg(455 %)
Niacin50,1 mg(418 %)
Vitamin B₆2 mg(143 %)
Folsäure407 μg(136 %)
Pantothensäure14,8 mg(247 %)
Biotin141,9 μg(315 %)
Vitamin B₁₂14,5 μg(483 %)
Vitamin C90 mg(95 %)
Kalium4.112 mg(103 %)
Calcium1.596 mg(160 %)
Magnesium277 mg(92 %)
Eisen14,8 mg(99 %)
Jod91 μg(46 %)
Zink12,7 mg(159 %)
gesättigte Fettsäuren24,1 g
Harnsäure218 mg
Cholesterin744 mg
Zucker gesamt345 g

Zutaten

für
1
Zutaten
1 kg
250 g
3
200 g
2 Päckchen
1 Päckchen
1 TL
50 g
850 g
Aprikosen (1 Dose)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkAprikoseZuckerGrießVanillezuckerEi

Zubereitungsschritte

1.
Den Quark und die Eier in eine Rührschüssel geben und verrühren. Die restlichen Zutaten, bis auf die Aprikosen, vermischen und unter die Quarkmasse heben.
2.
Aprikosen abtropfen lassen.
3.
Die Hälfte der Quarkmasse in die gefettete Springform geben und die Aprikosen darauf verteilen, dann die andere Hälfte der Masse darüber geben. Im vorgeheizten Backofen (180°; Mitte) ca. 1 Std. backen.
 
Hallo, habe den kuchen mit frischen aprikosen gemacht und er ist super geworden! vielen dank für das rezept. ich benutze aber sehr ungerne puddingpulver, was kann ich stattdessen nehmen? Liebe grüße