Rindercurry mit Ananas und Walnüssen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rindercurry mit Ananas und Walnüssen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 23 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Schalotten
50 g Walnüsse
2 EL Kokosraspel
600 g Rinderfilet
1 EL Ghee oder Butterschmalz
½ TL gemahlener Kurkuma
1 TL gelbe Currypaste
200 ml Gemüsebrühe
125 ml Kokosmilch
100 ml Ananassaft
Salz
Chili zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Nüsse mit den Kokosraspeln mischen und fein mahlen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. In heißem Ghee rundherum anbraten, die Schalotten zugeben und mitbraten. Die Nüsse und Kokosflocken dazugeben und ebenfalls mitbraten. Mit Kurkuma bestreuen, die Currypaste dazugeben und mit der Brühe ablöschen. Die Kokosmilch und den Saft angießen, umrühren und alles zusammen 2-3 Minuten zugedeckt leise köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist. Mit Salz abschmecken. Nach Belieben mit Chilis garniert servieren.