Rindercurry auf vietnamesische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rindercurry auf vietnamesische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
433
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien433 kcal(21 %)
Protein42 g(43 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K33,4 μg(56 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin18,9 mg(158 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure75 μg(25 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin15,6 μg(35 %)
Vitamin B₁₂9,7 μg(323 %)
Vitamin C79 mg(83 %)
Kalium1.194 mg(30 %)
Calcium71 mg(7 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink10,5 mg(131 %)
gesättigte Fettsäuren8,5 g
Harnsäure243 mg
Cholesterin116 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Rindfleisch aus der Schulter, küchenfertig
3
1
2 ½ cm
frischer Ingwer
2
3
2 EL
2 EL
400 ml
3
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
Koriander zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, halbieren, von den Kernen und weißen Innewänden befreien und in schmale Streifen schneiden. Den Ingwer, Knoblauch und die Zwiebeln schälen und fein hacken.
2.
In einem Topf das Fleisch portionsweise rundherum scharf anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.
3.
Die Zwiebel mit dem Knoblauch und Ingwer in dem Bratenfett anschwitzen, die Currypaste einrühren, das Fleisch wieder zugeben und die Brühe angießen. Bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten schmoren lassen.
4.
Zwischenzeitlich die Tomaten brühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkeren und fein hacken. Mit den Möhren und der Paprika zu dem Fleisch geben und weitere 20-30 Minuten schmoren lassen.
5.
Dann den Joghurt einrühren und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Mit Koriander garniert servieren.