Rippen mit Pflaumenpaste

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rippen mit Pflaumenpaste
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ½ kg dicke Rippchen leicht gepökelt
Salz
1 EL weiße Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
1 unbehandelte Orange Saft und Abrieb
1 EL Balsamessig
2 EL frisch gehackter Ingwer
1 Knoblauchzehe
5 Trockenpflaumen
1 EL Pflanzenöl

Zubereitungsschritte

1.
In einem Bräter Salzwasser aufkochen lassen. Die Rippen abbrausen, in das kochende Wasser legen, so dass sie bedeckt sind. Die Pfefferkörner und das Lorbeerblatt ergänzen und ca. 45 Minuten simmern lassen. Dann aus dem Sud heben und abkühlen lassen. Den Sud entfernen.
2.
Für die Pflaumenpaste den Orangensaft mit dem Abrieb, dem Balsamico und dem Ingwer in einen Topf geben. Die Knoblauchzehe schälen und dazu pressen. Aufkochen lassen, die Backpflaumen zugeben und zu einer groben Paste pürieren.
3.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
4.
Das Fleisch im Bräter im Öl rundherum braun anbraten. Mit der Paste bestreichen und im Ofen ca. 45 Minuten fertig braten. Zwischendurch mit der restlichen Paste bestreichen.
5.
In Stücke geschnitten servieren.