Risotto mit Steinpilzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Risotto mit Steinpilzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
847
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien847 kcal(40 %)
Protein27,75 g(28 %)
Fett30,22 g(26 %)
Kohlenhydrate110,08 g(73 %)
zugesetzter Zucker1,83 g(7 %)
Ballaststoffe13,91 g(46 %)
Vitamin A91,63 mg(11.454 %)
Vitamin D0,02 μg(0 %)
Vitamin E0,32 mg(3 %)
Vitamin B₁0,05 mg(5 %)
Vitamin B₂0,05 mg(5 %)
Niacin0,69 mg(6 %)
Vitamin B₆0,09 mg(6 %)
Folsäure18,08 μg(6 %)
Pantothensäure0,18 mg(3 %)
Biotin1,64 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,07 μg(2 %)
Vitamin C20,45 mg(22 %)
Kalium156 mg(4 %)
Calcium94,92 mg(9 %)
Magnesium14,16 mg(5 %)
Eisen11,71 mg(78 %)
Jod0,75 μg(0 %)
Zink0,28 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren8,41 g
Cholesterin25,91 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
3 EL
350 g
200 ml
trockener Weißwein
1 l
40 g
1 EL
1
Orange Saft
3 EL
200 g
2 EL
geriebener Parmesan
1 Msp.
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. In 2 EL heißem Öl glasig anschwitzen. Den Reis zufügen, kurz mitschwitzen und mit dem Weißwein ablöschen. Nach und nach Brühe in ca. 15-20 Minuten unter gelegentlichem Rühren aufgießen, bis der Reis mit leichtem Biss gegart und das Risotto cremig ist.
2.
Zwischendurch die Pinienkerne in einer heißen Pfanne goldbraun rösten. Mit dem Puderzucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Mit dem Orangensaft ablöschen, aufkochen lassen und 1 EL Butter einrühren. Von der Hitze nehmen. Die Pilze putzen und in dicke Scheiben schneiden. Im restlichen Öl auf beiden Seiten je 1-2 Minuten braun anbraten.
3.
Die übrige Butter mit dem Parmesan unter das Risotto mischen. Mit Steinpilzpulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben mit Hilfe eines Servierrings auf Tellern anrichten. die Pilze darauf setzen und die Pinienkerne mit der Sauce darüber verteilen.
4.
Dazu nach Belieben Artischocken servieren.