Risotto mit Waldpilzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Risotto mit Waldpilzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
497
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien497 kcal(24 %)
Protein16 g(16 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate70 g(47 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,7 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K37,6 μg(63 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure93 μg(31 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin14,2 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium621 mg(16 %)
Calcium289 mg(29 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren8,5 g
Harnsäure156 mg
Cholesterin33 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Stange Lauch
250 g Waldpilz (z. B. Steinpilze, Braunkappen)
2 EL Butter
350 g Risottoreis
150 ml trockener Weißwein
800 ml Gemüsebrühe
80 g frisch geriebener Parmesan
1 EL frisch gehackte Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WaldpilzWeißweinParmesanButterPetersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Pilze putzen und in Stücke schneiden. Den Lauch in 1 EL heißer Butter anschwitzen. Den Risottoreis untermengen und ebenfalls kurz mitschwitzen. Dann mit dem Wein ablöschen. Etwas Brühe angießen, so dass die Reiskörner bedeckt sind. So die Reiskörner unter gelegentlichem Rühren quellen lassen und nach und nach weitere Brühe angießen. Auf diese Weise fortfahren bis das Risotto nach 15-20 Minuten cremig ist und der Reis noch leichten Biss hat.
2.
Die Pilze in der restlichen Butter goldbraun anbraten und die letzten 5 Minuten mit zum Reis geben. Die Hälfte vom Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Auf Teller verteilen, mit der Petersilie und dem restlichen Parmesan bestreut servieren.
Schlagwörter