Risotto mit Pfifferlingen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Risotto mit Pfifferlingen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
437
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien437 kcal(21 %)
Protein10 g(10 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate69 g(46 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K5,4 μg(9 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8 mg(67 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin12,7 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium348 mg(9 %)
Calcium71 mg(7 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren4,3 g
Harnsäure89 mg
Cholesterin12 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g frische Pfifferlinge
350 g Risottoreis z. B. Vialone oder Carnaroli
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 TL Steinpilzpulver
Olivenöl kalt gepresst
Butter
750 ml Gemüsefond
Parmesan
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Pfifferlinge sorgfältig putzen und verlesen. Die Schalotten und den Knoblauch schälen.
2.
2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch zusammen mit den Pilzen und dem Steinpilzpulver darin andünsten. Den Reis dazu rühren und garen, bis er vom Fett überzogen ist. 300 ml Fond dazu schütten und unter Rühren verdampfen lassen.
3.
Die Hitze reduzieren und ein paar Schöpfer Fond an den Reis geben. Verdampfen lassen, dann immer wieder erneut einen Schöpfer Fond dazugießen und jeweils verdampfen lassen. Den Risotto dabei häufig durchrühren und etwa 20 Minuten offen bei mittlerer Hitze garen, bis die Körner bissfest sind. Falls nötig mehr Fond oder eventuell Wasser dazu gießen. 1 EL Butter und 2 EL geriebenen Parmesan untermischen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Teller verteilen und mit reichlich Parmesanspänen bestreut, sofort servieren.